Unser Betrieb liegt an einem schönen Nordhang mit herrlicher Seesicht. Für unsere steilen Böden ist eine leichte Kuh, die wir trotz Hanglage oft weiden lassen können, bodenschonend mit geringeren Trittschäden ideal.

 

Die kleine Dexterkuh hat beste Voraussetzungen für hügeliges Weideland. Sie ist ca. 1m hoch und ca. 300 bis 350kg schwer.

DEXTER

...OHNE KRAFT- UND ERGÄNZUNGSFUTTER! 

Dexter sind ideale Verwerter von Raufutter. Aus saftigem Gras, herrlich duftendem Heu und Silage wird zartes, feinfaseriges, schön marmoriertes und aromatisches Fleisch. Die Tiere wachsen und gedeihen...

Die Dexterrinder sind frühreif. Daher ist ein Erstkalbealter von 24 bis 27 Monaten ideal. Da die Rinder über gute Muttereigenschaften verfügen, können sie 14 Jahre und länger in der Zucht eingesetzt werden. Das heißt, sie können mehr Kälber pro Kuh erzeugen als bei anderen Rassen. Sie produzieren genug Milch, um ihre Kälber zu ernähren und sind sehr leichtkalbig.

Die Mutterkuhhaltung ist eine sehr naturnahe, tiergerechte Form der Rinder-haltung. Die Kälber leben bei ihren Müttern und haben Muttermilch und Weidegras ständig verfügbar. Nach ca. 10 Monaten sind die Kälber von der Mutter un-abhängig, erst dann werden sie zur Schlachtung geführt.  

Dexter sind robust, widerstandsfähig und haben ein gutmütiges Temperament.

Sie sind einfarbig schwarz, rot oder dun (braun-grau). Die genetisch Hornlosen Dexter sind natürlicherweise ohne Hörner anzutreffen. Ursprünglich kommen Dexter aus dem Südwesten Irlands. 

happy

cow

2017 Adeline Züst